Termin online buchen

Wenn die Haut blüht

20.09.2019 | Aus der Praxis

 

Gesichtsröte, vermehrte Äderchen, Entzündung und Pusteln der Gesichtshaut. Derart „aufblühende“ Hautveränderungen der Gesichtshaut können auf eine Rosazea hinweisen. Diese weit verbreitete Hautkrankheit ist durch einen Hautarzt heutzutage gut behandelbar.

Rosazea: mehr als nur Gesichtsröte

Die Rosazea ist eine Entzündung der Gesichtshaut mit zahlreichen Ursachen. Sie äußert sich vielfältig. Eine extreme Ausprägung ist die „Knollennase“, auch Rhinophym genannt.

Tipps für Menschen mit Rosazea-Haut:👇

✔️ milde Hautreinigung und feuchtigkeitsspendende Pflegeprodukte verwenden
✔️ grün grundierte Abdeckcreme kaschiert die Rötung, leichtes Make-up ist erlaubt
✔️ Männer sollten Trockenrasur und hautberuhigenden Balsam bevorzugen
✔️ die Haut gut vor Sonne schützen, um einen Rosazea-Schub zu vermeiden
✔️ heiße Getränke, Alkohol und scharfe Gewürze können einen Flush begünstigen und sollten zurückhaltend genossen werden
✔️ rasche Temperaturwechsel zur Verhinderung von Gesichtsröte vermeiden

Oft wird die psychische Belastung der Rosazea unterschätzt. Eine an den individuellen Symptomen orientierte hautfachärztliche Behandlung kann den Betroffenen häufig deutliche Linderung verschaffen.

Sprechen Sie uns gerne bei Fragen an

Dr Krömer, Hautarzt
Dr. Thomas Krömer
Arzt / Praxisleitung
Kaiserstr. 62, 45699 Herten 02366 85258 E-Mail senden

Mehr Artikel:

Neue Öffnungszeiten


Ab dem 01.07.2024 ändern wir unsere Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. von 08.30 - 12.00 Uhr
Mo., Di., Do. von 14.30 - 18.00 Uhr

Termine erfolgen weiterhin nach Vereinbarung.