Termin vereinbaren

Bade- und Lichttherapie

Sonne, Salz und Meer gegen Schuppenflechte: Licht- und Bade-Behandlung der Haut

Die Wirkung der Sonne bei Schuppenflechte

Ein Urlaub mit Sonne, Strand und Meer bessert in vielen Fällen die Psoriasis an der Haut. Die ultraviolette Strahlung der Sonne wirkt entzündungshemmend und hat somit eine heilende Wirkung. Der Effekt wird durch Baden im Meerwasser verstärkt. Die Besserung des Hautzustandes setzt jedoch erst nach mehreren Wochen ein. Deshalb reicht ein Urlaub am Meer häufig nicht zur Abheilung einer Psoriasis aus.

Lichttherapie gegen Schuppenflechte

Moderne Behandlungsgeräte ermöglichen eine Lichttherapie mit ultravioletter Strahlung in der Hautarztpraxis. Die physikalische Behandlung mit UV-Strahlung oder Badetherapie wird wohnortnah ambulant durchgeführt. Somit können insbesondere Patienten mit großflächiger Schuppenflechte die Wirkung von Sonne und Salzwasser neben Beruf und Familie zur Behandlung ihrer Schuppenflechte nutzen.

Licht-Bade-Therapie in der Hautarztpraxis

Die physikalische Behandlung der Schuppenflechte umfasst die Phototherapie mit entzündungshemmender UV-A oder UV-B Strahlung. Durch Kombination mit Wirkstoffen, die die Lichtempfindlichkeit der Haut erhöhen, wird die UV-Wirkung bei der Photochemotherapie, auch PUVA-Therapie genannt, verstärkt. Die Balneo-Phototherapie kombiniert Solebäder mit UV-Licht, ähnlich wie bei einem Aufenthalt am Toten Meer. Der Hautarzt erstellt das optimale Behandlungskonzept je nach Schweregrad der Schuppenflechte.

Sie wünschen eine Behandlung der Schuppenflechte? Sprechen Sie uns an. Wir führen auch physikalische Behandlungen in unserer Praxis durch.

Dr Krömer, Hautarzt
Dr. Thomas Krömer
Arzt / Praxisleitung
Kaiserstr. 62, 45699 Herten 02366 85258 E-Mail senden

Weitere Leistungen: Schuppenflechte